Home

Neuigkeiten

Galerie

Zoomap

Zoobeschreibungen

Tipps

Reiseberichte

 

 
 
Zoo Brno

Bericht stammt vom 10.4.2011
Direkte Anwahl zu den einzelnen Seiten 1, 2, 3, 4, 5, , Fazit und Bewertung

Teil 1


[Bild: IMG_4078.jpg]



Der Eingang des Zoo Brno ist sehr unscheinbar. Der kleine Parkplatz davor war schon eine viertel Stunde nach Öffnung des Zoos in der Früh schon voll. Der große Zooparkplatz ist etwa 500m entfernt.
[Zoo Brno]



Das Kassenhäuschen
[Bild: IMG_4079.jpg]



Showfütterungen, ich schau sie mir bei Zoo Erstbesichtungen nie an, meistens kommt man dann trotzdem zufällig bei einer Fütterung vorbei, an diesem Tag war aber keine Spur davon. Ich nehme an das der Sonntag am untersten steht (ist immer lustig bei fremdsprachigen Beschreibungen den Sinn zu deuten)
[Bild: IMG_4080.jpg]



Der Übersichtsplan, wir starten rechts unten und gehen zuerst den gelben Bereich ab.
[Bild: IMG_4081.jpg]



Der Weg geht in 2 Serpentinen den westlich gelegen Berghang hinauf, vorbei an diesen kleinen Souvenirladen
[Bild: IMG_4082.jpg]



rechts ist einer der Eingänge in das Hauptrestaurant zu sehen, uns interessierte aber das erste Gehege mehr
[Bild: IMG_4088.jpg]



Der Blick durch die Scheibe zeigt uns ein ansprechend gestaltetes Sumatra Tigergehege, oben rechts sind die Restaurantglasfenster
[Bild: IMG_4091.jpg]



wir folgen dem Weg, der zeitweise mit einer Holzkonstruktion überdacht ist, die Handbemalten Holzschilder finde ich sehr ansprechend
[Bild: IMG_4090.jpg]



Nach ein paar Meter kommt die nächste Glasscheibeneinsicht in die Tigeranlage
[Bild: IMG_4119.jpg]



Von den Panoramscheiben gibt es jeder Menge, man kann den Tiger von wirklich jeder Seite des Geheges beobachten. Da die Anlage nicht überdurchnittlich groß ist. Frage ich mich ob das nicht zuviel des Guten ist.
[Bild: IMG_4118.jpg]



Das letzte Sichtfenster rechts zum Tiger links zum Nachbargehege
[Bild: IMG_4120.jpg]



Ungefähr die Hälfte des Innengeheges, also eine echte Rückzugsmöglichkeit für den Sumatratiger habe ich nicht gesehen. Das Freigehege ist ca. 500m² groß (mit Googleearth gemessen)
[Bild: IMG_4132.jpg]


Möglichkeiten zum fotografieren gibt es hier natürlich unzählige, das Gehege ist schön gestaltet, Badeteich vorhanden und die Glasscheiben gehen bis am Boden, daher Fotografieren auf Augenhöhe sehr gut möglich.
[Bild: IMG_4647.jpg]



Einzig der Hauptdarsteller scheint heute nicht so richtig zu wollen aber heute ist ja Sonntag und auch ein Tiger hat seinen Ruhetag verdient.
[Bild: IMG_4743.jpg]



Weitwinkelbilder ohne einen Zaun, Glas, Haus im Hintergrund sind nicht in jeden Zoo möglich
[Bild: IMG_4750.jpg]



Wir gehen weiter um zu sehen ob im Nachbargehege mehr los ist.
Das Gehege ist etwas kleiner, aber genauso schön gestaltet
[Bild: IMG_4122.jpg]



Gemalte Holzschilder lassen uns erahnen welches Tier hier eingezogen ist
[Bild: IMG_4127.jpg]



das Gehege hat ca. 320m²
[Bild: IMG_4123.jpg]



das ist für einen Leopard gar nichtmal so klein wenn man als Vergleich andere namhafte Zoos heranzieht, vor allem die Ausstattung kann sich für ein Leopardengehege sehen lassen
[Bild: IMG_4128.jpg]



auch hier sind an 3 Seiten mehrere Panoramascheiben
[Bild: IMG_4126.jpg]



Das Innengehege gleicht dem des Sumatratigers, auch hier ist ungefähr die Hälfte im Bild
[Bild: IMG_4131.jpg]



Ist der Sri-Lanka-Leopard auf den Weg zur Wasserstelle?
[Bild: IMG_4102.jpg]


das wäre natürlich ein Fototraum für mich der sich an diesem Tag nicht erfüllte, aber auch diese Stelle ist nicht schlecht.
[Bild: IMG_4735.jpg]



Bis jetzt bin ich wirklich angenehm überrascht, ursprünglich hatte ich geplant nur den Vormittag hier zu verbringen um dann am Nachmittag einen dritten Zoo zu besuchen. Doch schon nach den ersten 2 Gehege wusste meine Frau schon das daraus nichts wird.


Zur 2 Seite
nach oben