Home

Neuigkeiten

Galerie

Zoomap

Zoobeschreibungen

Tipps

Reiseberichte

 

 
 
Zoo Zlin


Teil 8

[Bild: 26.jpg]



sehr schönes Löwengehege
[Bild: 27.jpg]



leider wie so oft in letzter Zeit ist der König der Tiere sehr faul
[Bild: 28.jpg]



Frei umherlaufende Kattas
[Bild: 29.jpg]



[Bild: 30.jpg]



Auch in Afrika wird ein Gebiet besonders hervorgehoben nämlich Äthiopien, links der Eingang in diesen Zooabschnitt
[Bild: 31.jpg]



Das innere der Voliere kann man von der Terrasse des Holzhauses aus ohne störendes Gitter bestrachten
[Bild: 32.jpg]



Etwas höher könnte das "Dach" sein
[Bild: 33.jpg]



Die Requisiten sind wie im ganzen Zoo sehr schön gestaltet
[Bild: 34.jpg]



Von der Rückseite hat man einen guten Blick auf den unteren Teil des riesigen Geheges der Dscheladas
[Bild: 35.jpg]


Dscheladagehege vom oberen Weg betrachtet
[Bild: 36.jpg]



von diesem Bild wurde ein "Diorama" in Originalgröße gefertigt
[Bild: 36_1.jpg]



Vor Ort hat mich das sehr fasziniert, mit meinem Bild kommt es gar nicht so richtig rüber
[Bild: 36_2.jpg]



Auch die Wc sind durchgestylt
[Bild: 37.jpg]



Glücklicherweise aber nur außen, innen (ich erspare euch das Bild) ist es moderner europäischer Standart
[Bild: 38.jpg]



der an die Hütte eingezäunte Bereich mit Geflügel und anderen Nutztieren
[Bild: 39.jpg]



Wir verlassen diesen sehr gelungenen Abschnitt
[Bild: 40.jpg]



Wie am Eingang schon gesehen wird dieser Zooteil erweitert
[Bild: 40_1.jpg]



und kommen über eine kleine Brücke direkt in den 1 Stock des Savannenhauses. So eng wie es hier aussieht wirkt das Haus auch von außen
[Bild: 42.jpg]



nicht nur die Giraffen haben hier ihren Platz sondern auch die zwei Breitmaulnashörner
[Bild: 43_1.jpg]



und eine unbekannte Zahl an Steppenzebras haben ähnliche Boxen
[Bild: 43.jpg]



in den Ecken gab es für verschiedene Webervögel einen Platz. Locke erwähnte in seinem Bericht eine ärmliche Kreatur die sehr kränklich ihr dasein hier im Savannenhaus fristete, ich hoffe ich sah nicht 3 Jahre danach das selbe Geschöpf. (Bild erspar ich euch)
[Bild: 44.jpg]



nachdem man das Savannenhaus verlassen hat erste Blick über das Außengehege
[Bild: 45.jpg]



In der Mitte war ein kleines Schlammloch vorhanden
[Bild: 46.jpg]



das auch ausgiebig genutzt wurde
[Bild: 47.jpg]



Breitmaulnashorn im Porträt
[Bild: 48.jpg]



Strauss, Steppenzebra und ...
[Bild: 49.jpg]



... ein Buntbock waren ebenfalls zu sehen
[Bild: 50.jpg]



weitere Ansicht der "Steppe"
[Bild: 50_1.jpg]



Auf dem Weg zum Ausgang kommt man noch bei einigen kleinen Volieren vorbei mit Schildturako, Geierrabe, Gelbschnabeltokko, Geierperlhuhn, Weißkopfhornvogel, Graukopfpapagei, Rossurako ...
[Bild: 50_2.jpg]



... und Silberwangenhornvogel als Besatz
[Bild: 51.jpg]



zum Abschluss noch ein paar Blümchen die immer wieder am Wegesrand anzutreffen sind
[Bild: 52.jpg]



[Bild: 53.jpg]



[Bild: 54.jpg]

 

Zur 9 Seite
nach oben