Home

Neuigkeiten

Galerie

Zoomap

Zoobeschreibungen

Tipps

Reiseberichte

 

 
 
Zoo Zlin


Teil 3

Zentral.- und Südamerika empfängt uns mit dem Yucatan Regenwaldhaus
Das Haus wurde 2006 eröffnet und hat ca. 940m², Höhe des Gebäudes wird mit 13,5m angegeben. Kostenpunkt 3,2 Millionen Euro (kommt mir sehr günstig vor, Vergleich Schönbrunn 13,5 Mill und ist nur um 150m² größer)
[Bild: 1.jpg]



Diese Art von Hinweisschild mit den einzeln abgebildeten Höhenzonen gefällt mir besonders gut
[Bild: 1_1.jpg]



nach dem wir den Eingang betreten haben befinden wir uns in einem Art Vorraum der wie das innere eines Mayatempels nachempfunden wurde
[Bild: 3.jpg]



Das Haus hat 2 Ebenen, auffällig viele großblättrige Pflanzen lassen die Glasfassade teilweise verschwinden.
[Bild: 4.jpg]




[Bild: 7.jpg]




Mehrere Primaten und Vögel können sich im Urwald frei bewegen, so konnte ich einen Tucan sichten leider aber nicht fotografieren
[Bild: 5.jpg]



nicht nur Grünpflanzen gab es zu bestaunen
[Bild: 6.jpg]



hier ist die 2 Ebene in Form einer Hängebrücke zu sehen
[Bild: 8.jpg]



Die 2 Ebene hat eine kleine Plattform und den Weg über die Brücke
[Bild: 9.jpg]



Ausblick auf die Voliere der Dottertukane
[Bild: 10.jpg]



Ob der freifliegende Kamerad hier ausgebüxt ist?
[Bild: 11.jpg]



Weisskopfsaki mit Nachwuchs
[Bild: 12.jpg]



die meisten Vögel sah man nur wenn sie geflogen sind, die Sonnenralle tat mir den gefallen und verharrte kurz
[Bild: 13.jpg]



frisches Obst
[Bild: 14.jpg]



auch den Wasserfall kann man von hier oben gut sehen
[Bild: 14_1.jpg]



bald wieder festen Boden unter den Füßen
[Bild: 15.jpg]



2 Gehege mit Kubakrokodilen
[Bild: 16.jpg]


das Netz ist wohl zum Schutz der freilebenden Bewohner des Regenwaldhauses
[Bild: 17.jpg]


furchterregend
[Bild: 18.jpg]



hier geht es auch noch eine Etage tiefer
[Bild: 19.jpg]


um einen Blick auf die Kubakrokodile in Augenhöhe zu werfen
[Bild: 20.jpg]



Es gab einiges an Mayadeko
[Bild: 21.jpg]



Zweifingerfaultier
[Bild: 22.jpg]



Klimaanzeige
[Bild: 23.jpg]



Boa Constrictor
[Bild: 24.jpg]



Schildkröten, leider weiß ich nicht welche Art
[Bild: 25.jpg]



Hinweisschilder gab es noch von folgenden Arten: Fransenschildkröte, Terekay-Schienenschildkröte, Waldschildkröte, Blauscheitelmotmot, Zwergseidenäffchen, Rotstirn-Blatthünchen, Gelburzelkassike, Rotburzrlkassike, Kahnschnabel, Schwefelmaskentyrann, Rotkopfstarling, Grüner Leguan, Schwarzrückentamarin.



An der Außenfassade Voliere von Blaubartamazone und Hellroter Ara
[Bild: 26.jpg]



Außenfassade mit Wassergraben. Irgendwo hier im Forum habe ich gelesen das dies als Freigehege für die Kubakrokodile genutzt werden sollte. Schade das dies nicht verwirklicht wurde
[Bild: 27.jpg]



Kann sich auch Architekttonisch sehen lassen.
Das Yucatan Regenwaldhaus ist zwar nicht das größte aber von der Ausstattung und vor allem mit der Bepflanzung hervorragend gestaltet.
[Bild: 28.jpg]



Zurück beim Eingang gelang mir dieser Schnappschuß
[Bild: 29.jpg]


 

Zur 4 Seite
nach oben